Kalauer

Im Alltag bieten sich viele Anlässe für Ärger. Schön dann einen Kalauer zu präsentieren, der einen wieder aufrichtet.

Deshalb habe ich hier einige Kalauer gesammelt. Es macht nichts, wenn Sie den einen oder anderen schon kennen. Freuen Sie sich doch über alte Bekannte!

Nichts wie Ärger gibt es - und das auch noch alphabetisch ....

… beim Arzt:

  • „Herr Doktor, keiner nimmt mich ernst.“ – „Sie scherzen.“
  • Fragt der Patient: „Kann ich mit Durchfall baden?“ Sagt der Doktor: „Ja wenn Sie die Wanne voll kriegen.“
  • Geht ein Skelett zum Arzt. Sagt der Doktor: „Sie kommen aber reichlich spät.“
  • Sagt eine Frau zum Arzt: „Ich habe einen Knoten in der Brust!“ Sagt der Arzt: „Wer macht denn SOWAS?“
  • "Herr Doktor, ich krieg meine Vorhaut nicht mehr zurück!" – "Die verleiht man auch nicht.“
  • Beklagt sich ein Patient bei seinem Hausarzt, er hätte seit Tagen keinen Stuhl. "Na dann setzen Sie sich doch erst einmal," sagt der Arzt.

… mit dem Alkohol:

  • Warum trinken Mäuse keinen Alkohol? Weil sie Angst vor dem Kater haben.
  • Ein Ehemann wird dazu gedrängt, endlich den Keller aufzuräumen. Seine Frau ist erstaunt, dass er aber bereits nach wenigen Minuten wieder erscheint: "Ich habe den Korkenzieher vergessen", erklärt er.

… mit dem Alter:

  • "Machst du heute Abend noch irgendwas?“ - "Nein, ich altere hier nur so vor mich hin!“
  • "Sammeln Sie Punkte?" fragt die Kassiererin im Supermarkt einen älteren Herrn. "Nein", antwortet dieser, "das sind bloß Altersflecken".
  • Mit zunehmendem Alter lässt die Sehkraft nach. Andererseits erkennt man Arschlöscher früher.

… mit den Beamten:

  • "Ich weiß gar nicht, was die Leute gegen uns haben," sagt ein Beamter zu einem anderen, "wir tun doch nichts!"
  • "Das maximale Volumen subterrarer Agrarproduktivität steht im reziproken Verhältnis zur intellektuellen Kapazität Ihrer Erzeuger," heißt es in einer wissenschaftlichen Abhandlung. Das kann doch jeder verstehen: "Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln!"
  • "Herr Verteidiger, Sie können sich kurz fassen. Ihr Mandant hat die Einbruchserie bereits zugegeben," sagt der Richter. "Herr Vorsitzender, Sie glauben also einem gewohnheitsmäßigen Dieb mehr als mir", antwortet dieser.

… mit dem Beruf:

  • "Was für einen Beruf hast du eigentlich?" "Das heißt 'welchen'. Und: Deutschlehrer."
  • Warum sind sie denn schon wieder hier?" fragt der Gefängnisdirektor den Einbrecher. "Geburtsfehler! Finger zu lang, Beine zu kurz."

… mit dem Computer:

  • "Ich verstehe diese Computersprache nicht. Wieso soll ich die Enter-Taste drücken - bin ich denn ein Pirat?"
  • Ich habe beim Einrichten des Computers als Passwort "Penis" angegeben und erhielt diese Meldung: "Ihr Passwort ist zu kurz!"

... mit dem Dialekt:

  • In Sachsen oft gesucht, doch nie gefunden: Der Googleschreiber.

… beim Einkaufen:

  • Stellen Sie sich das vor: Aldi Nord verkauft Südzucker.
  • Kommt ein Einarmiger in ein Second-hand Geschäft ...
  • Kommt ein Frosch ins Milchgeschäft: „Was wünschen sie?“ „Qua(r)k“.

… mit der Ehe:

  • Sie: „Du bist immer anderer Meinung als ich!“ Er: „Zum Glück, sonst hätten wir ja beide Unrecht.“
  • "Ich kenne einen Kollegen, der nach zwanzigjähriger Ehe immer noch ein romantischer und aufmerksamer Liebhaber ist." - "Wehe, wenn ihm seine Frau auf die Schliche kommt".
  • Die Witwe: "Mich tröstet, dass mein Mann nicht lange leiden musste!" "Wie, waren Sie nur kurz verheiratet?"

… mit dem Essen:

  • Was sagt ein Krokodil, nachdem es einen Clown aufgefressen hat? „Schmeckt irgendwie komisch“.
  • Ich wollte früher immer etwas mit Tieren machen, deshalb grille ich heute so gerne"

... mit der Faulheit:

  • Das Blöde am Faul-Sein ist, dass du nie weißt, wann du fertig bist.

… mit dem Fernsehen:

  • Der Tatort fällt heute Abend nicht aus, kommt aber mit neuem Konzept: 4 Ermittler, 2 Täter, 81 Millionen Opfer

… mit dem Finanzamt:

  • Nach meinem Tod werde ich verbrannt, und die Asche geht an das Finanzamt mit Vermerk: Jetzt habt ihr alles.

… mit den Frauen:

  • Will einer mit der Strandkorbnachbarin flirten: "Hab ich Sie nicht mal vor neun Jahren auf Ibiza gesehen?" Da ruft sie laut: "Till, komm mal her, hier ist dein Vater!"
  • Wie fängt eine Frau einen klugen Satz an: Mein Mann hat gesagt …
  • "Du bist die schönste Frau, die ich je getroffen habe ...", sagt er, aber sie unterbricht: "Ach komm, Du willst mich doch nur poppen!" "... und klug bist Du auch", ergänzt er.
  • Wird eine Blondine gefragt: „Trinken Sie auch einen Eiswein?“ Sagt sie: „Ja, aber bitte nur zwei Würfel.
  • Zwei Frauen im Gespräch: "Fahren Sie dieses Jahr wieder nach Bayern in den Urlaub?" - "Ja." - "Nehmen Sie wieder Ihren Schlafsack mit?" - "Ja, mein Mann wird auch dabei sein."

… mit der Gastronomie:

  • "Herr Ober, hier sind ja gar keine Stühle!" - "Sie hatten doch nur einen Tisch bestellt!"

... mit dem Gehirn:

  • Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.

… mit der Gesundheit:

  • Wie nennt man eine Gruppe demonstrierender Veganer? Gemüseauflauf.
  • Achtung! Schokolade lässt ihre Kleidung schrumpfen.
  • "Ein 750-Gramm Glas Nutella hat 4085 Kalorien!" - "Das ist mir völlig egal, denn ich esse das Glas ohnehin nie mit!"
  • Lieber arm dran als Arm ab.
  • Prostata-Beschwerden bei älteren Männern sollen nach der nächste Gesundheitsreform nicht mehr behandelt werden, denn Rentner hätten Zeit zum Pinkeln.
  • Ich habe meine Ernährung umgestellt: Die Kekse stehen jetzt links vom Laptop.

...mit der Glatze:

  • Von wegen Glatze - alles eine Definitionsfrage: Das ist nur meine fleischfarbene Badekappe!  & Ein schönes Gesicht braucht Fläche!  &  Wenn der Verstand kommt, müssen die Haare weichen  &  Man trägt sein Haar heute offen. Lieber eine Glatze, als gar keine Haare auf dem Kopf  &  Ich habe mir die Haare jetzt einmal transparent gefärbt.
  • Bittet der Glatzkopf seinen Frisör: "Könnten Sie mir die Haare heute ein wenig locken?" "Locken kann ich sie schon, aber nicht versprechen, dass sie auch kommen!"
  • Frage an Sender Eriwan: "Warum haben einige Menschen Glatzen, andere nicht?" Antwort: "Alle Menschen haben Glatzen, nur auf einigen wachsen Haare, auf anderen nicht."
  • Kunde: Warum weicht mein Haaransatz zurück? Frisör: Der weicht nicht zurück. Ihre Kopfhaut stürmt vor.

  • Die Glatze ist auf die Spitze getriebener Nudismus (Erwin Koch, deutscher Aphoristiker)

  • Glatzen zählen zu den unabänderlichen Festplatten (Martin Gerhard, Diplom-Bibliothekar und Autor)

  • Ein Glatzkopf tut sich schwer, eine Gelegenheit beim Schopf zu packen. (Gerald Drews, deutscher Journalist)

  • Paradox ist, wenn ein Glatzkopf haarsträubende Geschichten erzählt. (Gerald Drews, deutscher Journalist, Autor, Moderator und Aphoristiker)

  • Mancher Mann bekommt eine Glatze, weil seine Frau kein gutes Haar an ihm lässt.

  • Wer nichts mehr auf dem Kopf hat, hat vielleicht was drin. (Peter Amendt)

  • Schwer ist's, die Gelegenheit beim Schopf zu fassen, wenn sie eine Glatze hat. (Otto Weiss, Wiener Musiker und Feuilletonist)

… beim Kochen:

  • Was? Der Herd passt nicht in den Geschirrspüler?"
  • "Mama, ich hab da noch eine Frage…“ "Keine Sorge, mein Kind, ich werde Dir helfen. Also, wenn eine Biene auf eine Blume fliegt…“ "Mama! Bumsen kann ich. Ich will nur wissen, wie man Knödel macht.

mit Männern:

  • Drei Dinge braucht der Mann: Schnitzel, Pommes, Bier – und einen verstellbaren Gürtel.

… mit den Medien:

  • Mit Twitter Geld verdienen? Hierzu eine Schritt für Schritt Anleitung zum Erfolg: 1. Lösche sofort deinen Account. 2. Gehe arbeiten!

... am Morgen:

  • Nach der dritten Tasse Kaffee ist nur ein Auge offen. Ich glaube, der Kaffee ist kaputt.

... mit der Neugierde:

  • Meine Freundin sagt, ich sei neugierig. Das steht zumindest in ihrem Tagebuch.

… mit der Politik:

  • Trump: Er hat die Seefahrt revolutioniert: Früher gab es nur Steuerboard und Backboard – jetzt gibt es noch Waterboard.
  • ·         Eigentlich sind Banken völlig überflüssig. Es gibt schon genug andere Katastrophen.

… mit dem Sex:

  • Mann zur Frau nach dem Sex: "Sag mal, wärst Du eigentlich gern mal ein Mann?" Darauf sie: "Ne, und Du?"
  • Ein Pärchen nach dem Sex. Fragt sie ihn: "Na, an was denkst du gerade?" Er: "Ach, die kennst du nicht."
  • Dialog bei Kerzenlicht: Am Morgen nach der ersten Nacht. Sie: "Was bist du eigentlich von Beruf?" Er: "Anästhesist." Sie: "Das hätte ich mir denken können, ich habe überhaupt nichts gemerkt."
  • "Küss mich noch einmal, und ich gehöre dir ein Leben lang!" "Danke für die Warnung!“
  • Sie: "Schatz würdest du mit einer anderen schlafen wenn ich gestorben bin?" - Er: "Aber dafür musst du doch nicht extra sterben!"
  • Ein Dekolletee regt die Phantasie des Betrachters an, sich die Fortsetzung des Sichtbaren im Unsichtbaren vorzustellen ( Dr. Achim Reichert , Physiker, ehem. Hamburger Politiker)

… mit der Sprache:

  • Intelligente Sätze zu verfassen ist nicht so einfach. Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz URINIEREN - äh - ruinieren.

 … mit Sylvester:

  • "Mit der richtigen Rakete im Bett, ist jeder Tag Silvester!
  • "Noch einmal schlafen, dann beginnt ein neues Jahr!" - "Mit wem?“

… mit den Tieren:

  • Das Reh springt hoch, das Reh springt weit. - Das kann es auch, es hat viel Zeit.

… mit dem Tod:

  • Was steht auf dem Grabstein eines Mathematikers? - „Damit hat er nicht gerechnet.“

… mit dem Urlaub:

  • In der Waschmaschine sagt die eine Unterhose zur anderen: "Warst du im Urlaub, du bist so braun."
  •  Das Hotel sei "nur einen Steinwurf vom Strand entfernt", hieß es. Ich fragte, wie es zu erkennen sei. "Ganz einfach, an den zerbrochenen Fensterscheiben," war die Antwort.

… mit Weihnachten:

  • "Was haben sie zu Weihnachten bekommen?" - "Einen dicken Bauch!" - "Merde. Ich auch!"
  • "Meine Frau wünscht sich etwas zu Weihnachten, das ihr zu Gesicht steht." "Kauf ihr doch einen Faltenrock!"

… im Winter:

  • Im letzten Winter ist einer im Autokino erfroren. Er wollte den Film „Im Winter geschlossen“ sehen.

… am Wochenende:

  • Sie: "Wollen wir uns ein geiles Wochenende machen? Er: "O ja, gerne." Sie: "Dann bis Montag".

Zunehmend kalauerverdächtig

  • Lieber arm dran als Arm ab!
  • "Kopf hoch”, sprach der Henker.
  • Treffen sich zwei Jäger – beide tot.
  • Was macht der Clown im Büro? Faxen!
  • Sagt die Null zur Acht: „Schicker Gürtel!“
  • Brechstangen sind aus Diebstahl gemacht.
  • Meditieren ist besser als herumsitzen und nix tun.
  • Was ist ein Cowboy ohne Pferd? Ein Sattelschlepper.
  • Was macht ein schwuler Adler? Er fliegt zu seinem Horst.
  • Was ist ein Keks unter dem Baum? Ein schattiges Plätzchen.
  • Sagt der Masochist zum Sadist: „Schlag mich!“, sagt dieser „Nein.“

In der Kürze liegt die Würze

  • Sagt ein Skelett in der Kneipe: „Bitte ein Bier und einen Aufwischlappen“
  • Trifft ein Elefant einen nackten Mann und sagt: „Was, damit können Sie essen?“
  • Gehen zwei Doofe über die Straße. Sagt der eine: „Lass mich auch mal in die Mitte!
  • Was sagt die Holzwurmmutter abends zu ihren Kindern? „Husch, husch ins Brettchen“!
  • Fragt der Lehrer, warum die Bienen summen. "Weil sie den Text vergessen haben," antwortet der Schüler.
  • Treffen sich zwei Hellseher. Meint der Erste: „Dir geht’s gut und wie geht’s mir?“