Leben heißt, anderen etwas geben

Weise sammeln nichts an, sondern geben alles den anderen, sie haben umso mehr, je mehr sie geben.

Laotse

Was ich dir GEBEN kann:
Inspirierst du meinen Geist, bekommst du VIELLEICHT meine Aufmerksamkeit. Hast du meine Aufmerksamkeit, schenke ich dir VIELLEICHT meine Träume. Kennst du meine Träume, erkennst du VIELLEICHT mein Wesen. Verstehst du mein Wesen, können unsere
Gedanken sich VIELLEICHT berühren. Berühren sich unsere Gedanken, dann berührst Du VIELLEICHT meine „Seele“. Berührst du meine Seele, kannst du ALLES von mir haben.

Zitat aus einem Partnerportal

Überlege einmal, bevor du gibst, überlege zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst.

M. v. Ebner-Eschenbach

Leben heißt nehmen, was angeboten wird

Die meisten haben mehr, als sie brauchen. ( ... ) Ich bin nur ein Gast auf dieser Welt. Wo sich andere abhetzen, um Dinge zu erledigen, nehme ich an, was angeboten wird.

Laotse

Das Schicksal nimmt nichts, was es nicht gegeben hat.

Lucius Annaeus Seneca