Refugium: Individueller Zufluchts-Ort

Was wir haben: Ankerplatz

SYNONYME FÜR REFUGIUM: Zuflucht, Versteck, Unterschlupf, Winkel, Loch, Unterkunft, Unterbringung, Hort, Zufluchtsort, Asyl, Schlupfloch, Schlupfwinkel, Obdach, Schutz, Wohnung, Heim, Unterkommen, Freistätte, Dach über dem Kopf, Hafen, Ankerplatz

 

SYNONYME FÜR HAFEN

130 gefundene Synonyme in 8 Gruppen

 

1Bedeutung: Schutz

Zentrum Schutz Bezug Hafen Sicherheit Förderung Mittelpunkt Haut Sicherung Dach Souveränität Gehäuse Hülle Begleitung Halt Hut Behälter

Zuflucht

 

2Bedeutung: Hafen

Hafen Landestelle Ankerplatz

Anlegeplatz Ziel Anlegeplatz 

 

5Bedeutung: Anlegestelle

Hafen Brücke Port Anlegestelle

Landestelle Ankerplatz Hafendamm

 

 

Das Refugium (lateinisch refugere)

bezeichnet den Zufluchtsort (auch: Unterschlupf) eines Individuums. War von einem Zufluchtsort die Rede, wurde früher auch der Begriff Unterschleif (Herberge) synonym für Unterschlupf verwendet.

Wie das lateinische Zitat (siehe unten im Abschnitt Geschichte) aus dem Rechtskodex belegt, bezieht sich Refugium speziell auf Privatpersonen, wird mitunter aber auch auf Tiere (siehe zweites Zitat von Gottfried Keller) und Pflanzen bezogen, insbesondere auf geschützte oder seltene Arten; gängiger ist allerdings die Bezeichnung Refugialraum.

In der englischen und französischen Sprache hat sich die lateinische Stammform stärker bewahrt (vgl. z. B. englisch refugee ‚Flüchtling‘).

Ein Refugium war auch ein Haus innerhalb einer befestigten Stadt, in das sich Brüder oder Schwestern eines Klosters zurückziehen konnten, wenn ihr Kloster selbst wegen Kriegshandlungen zu unsicher war.

Wir brauchen zeitweise ein Refugium. 

Ein Refugium ist ein schützender Ort, an den wir uns zurückziehen und wieder zu uns selbst zu finden können, wenn die vielen Erwartungen, Ansprüche, Meinungen und Forderungen unserer turbulenten Zeit uns zu überfordern drohen.

Wir haben für uns und unsere Freunde ein landwirtschaftlich schwer nutzbares Gelände zu einer "Schatzinsel" mit ökologisch interessanter Perspektive ausgebaut. Unter der Rubrik "Traumlanderfahren Sie, wie unsere Träume Flügel bekamen und wie wir uns um eine "Konkrete Utopie" von dem bemühten, was wir uns als Schönstes erträumten. 

Den Blick auf das Leben erweitern

Als Kinder versuchten wir die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Wir kletterten auf Bäumen, und mancher von uns hat sich sogar mit einfachen Mitteln ein Baumhaus gebaut. 

Holen Sie sich die Perspektive ihrer Kindheit zurück. Finden Sie den passenden Ort, an dem Sie sich aufgehoben fühlen. So bekommen Sie wieder Lust darauf, ihr Leben selbst bestimmt zu gestalten und ihre Träume zu verwirklichen. Um damit zu beginnen, ist es nie zu spät.

 

 

Denn Lebensträume kennen kein Alter. Geben wir also unseren Träumen Raum und bemühen wir uns um eine "Konkrete Utopie" von dem, was wir uns als Schönstes erträumen.

Ein passendes Refugium finden

Unser "Refugium" liegt nördlich von Frankfurt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine naturnahe Landschaft mit Wald, Wiesen und Feldern. Es ist der geeignete Ort, um unseren Gemeinsamen Traum zu verwirklichen: Wir formen ein verschandeltes landwirtschaftliches Gelände zu einem naturnahen Rückzugsort - für uns selbst und für viele bedrohte Pflanzen und Tiere.