Gärtnern macht fit

Wer zu Hause oft mit anpackt oder im Garten arbeitet, verlängert vermutlich sein Leben. Das legt eine Studie nahe, bei der Forscher im Bezirk Stockholm (Schweden) mehr als 4000 Menschen ab 60 etwa 13 Jahre lang befragten und untersuchten.

 

Teilnehmer, die täglich aktiv waren, wiesen im Verlauf der Studie weniger Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf, etwa schlechte Cholesterin- und Blutzuckerwerte. Dabei spielte es keine Rolle, ob sich die Probanden im Fitness-Studio oder bei der täglichen Haus- und Gartenarbeit bewegten. Wer Sport trieb und auch zu Hause aktiv war, besaß das geringste Herz-Kreislauf-Risiko. (Q Apotheken Umschau 2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0