· 

Entspannt eine Fantasiereise antreten

Fantasiereisen sind kontrolliert angeleitete Entspannungsübungen, die so angelegt sind, dass die eigene Vorstellungskraft mit der Handlung einer Geschichte verknüpft wird.

Bildhafte Vorstellungen und wohlige Sinneseindrücke finden!

Wir geben Ihnen hier einige Tips und eine kleine Vorlage, die Sie aus eigener Fantasie ergänzen können.

Eine Rahmenhandlung sinnvoll ergänzen.

Finden Sie eigene bildhafte Vorstellungen und wohlige Sinneseindrücke und erweitern Sie die Vorlage besonders an den Stellen, die wir mit +++ gekennzeichnet haben.

Thema: Prächtiger Vogel

Setze dich bequem hin und schließe die Augen. +++

Stell dir vor, dass du ein großer, prächtiger Vogel bist.  +++

 

Vielleicht bist du ein Adler, vielleicht auch ein farbenfroher Papagei oder ein anderer Vogel, der dir gefällt?  +++  Es gibt viele Einzelheiten, die Deinen Vogel so interssant machen.  +++


 

Du streckst deine Flügel aus und fängst langsam an, damit zu schlagen. +++

Du schlägst immer fester und schneller. +++

Allmählich spürst du, wie deine Beine sich vom Boden lösen.

Erst das eine, und dann das andere. +++

Noch ein Flügelschlag und du erhebst dich in die Lüfte. +++

 

Du steigst immer weiter hinauf, bis du die Landschaft weit unter dir siehst.  +++  Du schwebst ruhig durch den Himmel und spürst den Wind in deinem Gesicht und auf dem Körper. +++

So fliegst du eine Weile deine Runden. +++

 

 

Federleicht gleitest du vom Himmel hinab und lässt dich in einem Nest auf einem Baum nieder.  +++

Dort sitzt du ganz ruhig und ruhst dich von deinem Flug aus.+++

Du fühlst dich richtig wohl in diesem warmen Nest.  +++

Langsam verlässt du dein Traumbild und kehrst wieder in die Wirklichkeit zurück.+++

Auch hier fühlst du dich wohl. +++

 

 Atme noch einmal tief durch, dann öffne die Augen. +++

Tips für die Gestaltung

Bequeme Haltung einnehmen (geeignete Kleidung, Sitz- oder Liegemöglichkeit). Keine störende Gegenstände und laute Geräusche.

 

Jede Fantasiereise beginnt mit einer Einleitung, damit die Teilnehmer ihre Wahrnehmung nach innen richten und in ihre eigene Phantasiewelt hineinfinden können.

 

 

 

Das erste Drittel der Fantasiegeschichte dient der Entspannung, die restlichen 2/3 machen den Hauptteil aus.

Die Handlung der Geschichte sollte den Teilnehmern erlauben, viele eigene Erfahrungen, Bilder, Symboliken, Gefühle und Gedanken in die Fantasiereise einzubringen. Das Bild eines "frei" fliegenden Vogels lässt viele Assoziationen zu.

 

Jeder (!) hat schon einen Vogel im Flug beobachtet und kann deshalb aus eigener Anschauung viele stimmungsvolle Details in die Fantasiegeschichte einbringen. Wie bei jeder Erzählform muss außerdem auch auf eine überzeugende Handlungsabfolge geachtet werden.

 

 

Neben bildhaften Vorstellungen spielen für die Wirkung der Fantasiegeschichten angenehme Sinneseindrücke eine große Rolle.

Gefühle wie zum Beispiel Freude, Freiheit oder Geborgenheit sollen ebenso thematisiert werden wie  angenehme Körperzustände, zum Beispiel wohlige Schwere der Glieder, Entspannung der Muskel oder behagliche Wärme im Bauch.

 

 Hierbei spielen gut plazierte Atemübungen eine wichtige Rolle.


Bestimmt wird Ihre selbst gestaltete Fantasiereise sehr schön und individuell. Gerne möchten wir Ihre persönliche Fassung kennen lernen. Schreiben Sie uns!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0