· 

Kinder-Projekt: Umweltspiele mit "baumbloghaus"

"Ta -Ti -Ta -Tu !" Das klingt wie der Ruf des Signalhorns eines Einsatzfahrzeugs von Feuerwehr oder Polizei.

 

Es bezeichnet aber ein Projekt von "baumbloghaus" und bedeutet "Tausend - Tierschutz - Taten - Tun" .                     Unter dieser Überschrift fassen wir verschiedene Umweltspiele zusammen, in denen Kinder als "Rager"       aktiv werden. "Ta -Ti - Ta - Tu" heißt bei uns ...

  • Achtung, Achtung !
  • Hier sind "Ranger" im Einsatz !
  • Sie wollen "TAUSEND TIERSCHUTZ TATEN TUN"!

Ein Projekt mit Umweltspielen für Kinder

"Ranger" gibt es seit Jahrzehnten in Amerika. Es sind Wildhüter, die als Umweltpolizisten in Naturschutzgebieten tätig sind, um den Tieren zu helfen und als Mittler zwischen Mensch und Natur aufzutrete.(Mehr über "Ranger" lesen? Siehe "Empfehlenswertes/Gut vorbereitet/Ranger")

 

Zum "Ranger" ernennen wir in unseren Spielen alle Kinder, dieTieren helfen wollen. Sie können stolz das Abzeichen tragen, das sie von uns bekommen.

"Ranger" kennen sich gut aus in der Natur


Sie bekommen das Abzeichen von uns, wenn sie gelernt haben, sich in der Natur zu orientieren. Sie müssen eine Karte lesen und mit dem Kompass eine gewünschte Richtung bestimmen können. Das braucht ein Ranger für seine Arbeit.

"Ranger" sind gut ausgebildet und wissen, was zu tun ist

In unseren Umweltspielen gibt es immer viel zu tun. Die Bildleiste zeigt euch einen kleinen Auszug aus unserem Programm. Schaut auf die Bilder:  Was haben die "Ranger" hier zu tun?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0