· 

Kleinvieh macht auch Mist

"Kleinvieh macht auch Mist", pflegte mein Großvater bei vielen Gelegenheiten zu sagen. Er musste es wissen. Er erlebte zwei Weltkriege und versorgte seine Familie in den schlimmsten Notzeiten mit den Erzeugnissen aus seinem Kleingarten.

Er war Industriearbeiter, kein Bauer. Er nutzte seinen kleinen Schrebergarten in einem Industriegelände, um seinen Kindern das Überleben zu sichern und für sie ein Stück der Welt lebensfreundlicher werden zu lassen. Auf dem Hintergrund weltweiter Krisen und dramatischer Naturzerstörung ist die Maxime meines Großvaters auch heute noch sinnvoll: Kleine Taten können Großes bewirken - besonders dann, wenn wir sie nicht alleine tun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0