Kleine Naturwunder entdecken

Das Abenteuer beginnt vor der Haustür

Um mit Kindern kleine Wunder der Natur zu entdecken, die zum Staunen Anlass geben und die Fantasie anregen, müssen wir nicht in die Ferne gehen. Das Abenteuer kann gleich vor der Haustür, im Vorgarten, im Park, am Bahndamm oder auf nahegelegenen Feldern und Wiesen beginnen. Machmal reicht sogar schon eine große Pflasterritze aus, um sich den Lebensäußerungen von Tieren und Pflanzen zu nähern und in eine fremde Welt blicken zu können. Und auch kleine Fundstücke aus der Natur wecken das Interesse.

Naturgebilde regen die Fantasie an

Das kann eine Feder, ein Stein, ein Rindenstück, ein Blatt, ein Samen, eine Blume oder manchmal auch ein kleines Tierchen  sein. Und wenn dann eine märchenhaften Geschichte den Naturgebilden eine „Seele“ gibt, wird sogar die Fantasie der Kinder geweckt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0