Lifestyle

Lifestyle · 27. Februar 2024
Zu Hause kann man so sein wie man ist oder sich so darstellen, wie man sein möchte. An der individuellen Gestaltung des Wohnumfeldes könnte man demnach nicht nur den Geschmack der Bewohner erkennen, sondern auch einen Eindruck von deren Persönlichkeit bekommen. Stimmt diese Aussage? Und was ist das für ein Mensch, der hier wohnt?

Lifestyle · 21. Februar 2024
Menschen neigen dazu, ihr Glücklich-Sein von materiellen Gegebenheiten abzuleiten. Ich auch. Die vielen Gegenstände, mit denen ich mich immerzu umgebe, sind dafür heimliche Zeugen. Der Sozialpsychologe Erich Fromm kritisiert solches Verhalten gnadenlos: „Der Konsument ist der ewige Säugling, der nach der Flasche schreit.“ Ich bin betroffen".
Lifestyle · 21. Januar 2018
Nachhaltig leben bedeutet nicht Verzicht, sondern ein gutes/maßvolles Leben. Das schließt insbesondere ein Handeln ein, das die Lebensqualität erhält, aber Verschwendung vermeidet. Enquête Kommission „Globalisierung der Weltwirtschaft-Herausforderungen und Antworten“ des 14.Deutschen Bundestages (2002), Schlussbericht der Enquêtekommission, Berlin

Lifestyle · 20. Dezember 2017
Jeder Autofahrer weiß die Wirksamkeit der „Stoßdämpfer“ zu schätzen. Sein Gefährt vermag dank dieser Reibungsbremsen Vibrationen und Stöße aufzufangen.

Lifestyle · 02. November 2017
Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer. Aber kleine Nettigkeiten funkeln auch an einem trüben Alltag.

Lifestyle · 17. Oktober 2017
Um ein Lebenskünstler zu werden, benötigst Du keine besondere Begabung. Nimm aber das richtige "geistige Werkzeug" in die Hand, damit Du selbst Dein "Glück schmieden" kannst.

Lifestyle · 08. August 2016
Schön, wenn die Leute über Dich reden! Du kannst dann davon ausgehen, dass sie Dein Leben spannender finden, als ihr eigenes. Bestärke sie in der Annahme, dass sie Dich gut kennen! Wenn Du ihnen zuhörst, wirst Du lustige Neuigkeiten über Dich erfahren.

Lifestyle · 13. Juli 2016
Die heutige Welt ist voller Bilder. Sie stürzen von überall her auf uns ein. Fernsehen, Film, Bücher, Zeitschriften, Werbung, Computerspiele und die sozialen Medien überschwemmen uns damit. Und die digitalen Techniken der Bildbearbeitungen bieten ungeahnte manipulative Möglichkeiten.

Lifestyle · 01. Juli 2016
Junge chinesische Frauen, die einen Kredit suchen, werden angeblich geködert, indem man ihnen vorschlägt, Nackt-Bilder von sich einzuschicken, auf denen sie ihre ID in die Kamera halten. Zusätzlich werden Daten zum privaten Umfeld eingefordert. So bekämen sie zwei bis fünf Mal höhere Kreditbeträge.

Lifestyle · 01. Juli 2016
„Lernen an sich bekommt einen neuen Stellenwert, da Wissen die Schlüsselkompetenz und die Grundlage für den digitalen Wandel werden wird. Qualifikationslücken im Umgang mit digitalen Technologien zu schließen, gehört zu den größten Herausforderungen des digitalen Wandels“. Dr. Bernd Welz, Executive Vice President und Head of Scale.

Mehr anzeigen